Gesund werden -  变得健康   Gesund bleiben -  保持健康
Chinesisch- europäische Massagetherapie  中欧按摩 疗法

Mein PORTRAIT 

 

Ich bin im Norden Chinas geboren und dort in der Stadt Shenyang aufgewachsen.
Die Traditionellen Chinesischen Massage habe ich an der „Shandong College of Traditional Chinese Medicine" erlernt und hier in Offenbach meinen Abschluss zur Massagepraktikerin erworben. So kann ich die Massagetherapieansätze aus China mit denen hier in Europa verbinden.
Die Massagekunst ist für mich eine wunderbare Berufung weil zusätzlich zum Spaß an der Arbeit ich meinen Kunden auch noch helfen kann neue Lebensenergie zu erlangen und ganzheitliches Wohlsein zu spüren. Mit meinen Kenntnissen möchte ich den Menschen ein Stück der Kultur meines Geburtslandes näher bringen und ihnen gleichzeitig einen Ort der Ruhe und Entspannung bieten, bei dem sie Ihren Körper gesund erhalten.


Die Praxis:

Ihr findet mich in der Nürnbergerstraße 24 in Hanau Stadtmitte. Einfach in den Hinterhof laufen, erste Tür links, 1. OG. Die Praxis bietet 4 Behandlungszimmer mit modernen Massageliegen in schönem Ambiente. Sie werden sich wohlfühlen!

Schröpftechnik bietet bei Schmerzen Linderung durch bessere Durchblutung und verbesserter Fluss des Qi

 


Was Sie über TCM wissen sollten!

 

TCM ist schon lange kein Hokuspokus mehr! Viele verschiedene Studien haben gezeigt, dass die Erfolge der alten chinesischen Medizin messbar sind. So galt  bis vor einigen Jahren in der westlichen Medizin das fließende Qi (Energie) im Körper als Hokuspokus aus Asien. Bis Mediziner in Untersuchungen mittels Elektroenzephalografie (EEG) feststellten, dass man die Energieströme die TCM mit dem Qi beschreibt, tatsächlich messen kann.  Das EEG ist neben der Elektroneurografie (ENG) und der Elektromyografie (EMG) eine mittlerweile standardmäßige Untersuchungsmethode in der Neurologie. In China, aber auch hier in Europa werden Mediziner mittlerweile in westlicher und asiatischer Medizin ausgebildet. Sogar hier in Frankfurt an der Orthopädische Universitätsklinik Friedrichsheim wo auch die angehenden Physiotherapeuten in TCM geschult werden. Das freut mich sehr!

Ein Teilbereich der uralten Weisheit der Traditionellen Chinesischen Medizin ist die Medizinische-Tuina-Massage. Akupressur, Moxibustion, die Anwendung von  Heilkräutern und auch zum Beispiel das Schröpfen gehört zu den Methoden das Qi im Körper wieder zum fließen zu bringen. Die Traditionelle Chinesische Massage ist die wohl älteste Methode, um Schmerzen und Verspannungen zu lindern. Bereits vor 2500 Jahren wurde in China diese Technik zur Entspannung entwickelt.
Die Philosophie besagt, dass unser Körper ein Wunderwerk der Natur ist und in ihm die Kraft wohnt, sich selbst zu heilen. Dabei muss die körpereigene Energie und die Lebenskraft ungehindert durch den Körper fließen. Meine Massagen helfen dabei und so kann sich Ihr Körper selbst heilen.

Auf Grundlage des Meridian- und Akupunkturpunktsystems wird an den Punkten oder entlang der Meridiane eine Behandlung durchgeführt. Die Auswahl der zu behandelnden Punkte und Meridiane erfolgt nach den Grundsätzen der traditionell chinesischen Medizin, doch werden im Gegensatz zur Akupunktur, die den spezifischen Reiz vor allem mit der Nadel setzt, die Reize durch unterschiedliche manuelle Techniken appliziert. Ihre Wirkung beruht auf einer "Öffnung" blockierter Leitbahnen und der Anregung von Blut- und Energiekreislauf mit dem Ziel, das gestörte Gleichgewicht von Yin und Yang wieder herzustellen.   So zeichnen sich meine Massagen durch ein unmittelbares Ergebnis aus. Das ist es auch, was mir so an meinem Beruf gefällt, man kann schnell sehen in wie weit sich die Kunden besser fühlen.

TCM betrachtet den Körper als Ganzes, deshalb biete ich im Anschluss an eine Massage die Yoni/Lingam-Massage an. Zusätzlich zur Ganzkörpermassage verhindert Lingam/Yoni Massagen frühzeitige Prostataerkrankungen, verbessern die Erektionsfähigkeit, steigern die sexuelle Leistungsfähigkeit und versiegeln das Qi im Körper. Nach der tratitionellen chinesischen Medizin kann Yoni/Lingam Massage:   
• den Kreislauf aktivieren    
• das Herz trainieren    
• sowohl Gehirn wie auch Muskeln entspannen    
• Stress abbauen    
• glücklich machen: Die beim Orgasmus freigesetzten Hormone Endorphin und Oxytocin sind echte Glücksbringer, machen ausgeglichen und friedfertig    
• die Produktion von Sexualhormonen in Gang bringen: Bei Männer bildet sich mehr Testosteron, Frauen mehr Östrogen. Die Geschlechtshormone halten jung und fit, sind gut für die Schönheit.    
• Schmerzen beseitigen: Kopfschmerzen oder Krämpfe bei der Periode können abnehmen.    
• für gesunde Spermien sorgen: Werden die Nebenhoden durch Lingammassage regelmäßig geleert, steigt die Spermienqualität.    
• die Beckenbodenmuskeln stärken: Das verbessert nicht nur die Orgasmusfähigkeit, sondern beugt auch Harninkontinenz vor.“  
Ich will das hier besonders betonen, es handelt sich hierbei ausdrücklich  um eine hervorragende, Heilmethode zur ganzheitlichen Gesunderhaltung! Dazu gibt es übrigens auch praktische Übungen die jeder zu Hause machen kann. Davon demnächst hier auf einer neuen Seite "Selbsthilfe, was Sie tun können!" mehr! Ich freue mich schon sehr!

Ihre Hui Jie Li



 

 
Karte
Anrufen